Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule

Werther | Borgholzhausen

+++ Wir wünschen allen einen schönen, erholsamen Sommer +++ schöne Sommerferien! +++ Wiederbeginn des Unterrichts: Mittwoch 10. August 2022

Hier finden Sie Berichte und Informationen über den diesjährigen Tag der "Berufsbilder der Unternehmen 2021" in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern.
Viel Spaß beim Stöbern.

Nur noch wenige Meter bis zum Gipfel. Die Seilschaft stapft mit Steigeisen an den Füßen durch den knirschenden Firn Richtung Gipfelkreuz des Fluchtkogel. Dann stehen wir ganz oben in 3500 Metern Höhe! Weit reicht der Blick in die eisige, von Gletschern und Schneefeldern dominerte Landschaft der östlichen Alpen. Gipfelfoto, zufriedene Gesichter. Wenn das Glück ein Zuhause hat, dann hier!

Schon zum 8. Mal unternehmen die Schülerinnen und Schüler der Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule die Alpenexkursion. Jedes Mal ist die Tour etwas Besonderes. So auch in diesem Jahr. 2 Stunden vor der Abfahrt des Zuges kam die Nachricht, dass der Streik der Lokführer unsere geplante Fahrt in die Alpen gefährdet. Schnelle Neuplanung, andere Verbindungen, die Reise & Bahn-Agentur in Halle unternimmt alles, um die beste Route zu finden. Die Eltern und Großeltern fahren die Schülerinnen und Schüler rasch zum Bahnhof. So stehen wir schließlich in Bielefeld statt in Osnabrück und erreichen gerade noch den ICE Richtung Süden. Glück gehabt!

 

 

Möchten Sie unsere Schule näher kennen lernen? Dann laden wir herzlich zum virtuellen Schulrundgang ein. Wir stellen unseren Unterricht vor und zeigen Bilder aus dem Schulleben. Einfach auf die Räume klicken und schon ist man mitten drin!

Hier geht es zum virtuellen Schulrundgang

Zum Tag der offenen Tür präsentiert sich unsere Schule mit diesem kurzen Film. Sie erfahren etwas über die Atmosphäre an unserer Schule aus erster Hand von Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und würden uns freuen, Sie und euch an unserer Schule willkommen heißen zu dürfen.

bild 25Ein Vierteljahrhundert, das sind 300 Monate oder auch 9.125 Tage. Das wollten wir gemeinsam feiern, weil unsere Gesamtschule eine Erfolgsgeschichte ist, wir ganz wunderbare Menschen mit erfolgreichen Schulabschlüssen ins Leben und in die Welt geschickt haben. Unser aller Engagement und Einsatz, der tägliche Mut und die gemeinsame Freude am Unterrichten und Erziehen sind Gründe genug zum Feiern.

In 25 Jahren hat sich viel verändert, geblieben ist der Grundsatz, dass eine gute Schule ein Ort des Lernens und des Lebens, ein Ort der Gemeinschaft und des Miteinanders ist.  Hier an unserer PAB wird voneinander, miteinander und füreinander gelernt: Wir leben Vielfalt und bieten Chancen, ermutigen zum eigenständigen Denken, zur Kreativität und einem grundlegenden Demokratieverständnis.

Wir verknüpfen fachliches und soziales Lernen miteinander, damit unsere Schüler*innen bestmöglich vorbereitet in ihr selbstbestimmtes Leben entlassen werden. Wir üben gegenseitiges Verständnis, Toleranz, Achtung und Wertschätzung. Wir empfinden es als unseren pädagogischen Auftrag Lerngelegenheiten zu bieten, in denen Selbstwirksamkeit und persönlicher Erfolg gestärkt werden.

Aus aktuellem Anlass haben wir die geplanten Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum auf einen zunächst unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Aber selbst 26 ¾ Jahre werden uns Anlass zum Feiern sein, sobald dies wieder möglich wird!

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Menschen, die unsere Schule begleiten, fördern und unterstützen! Bleiben Sie gesund!