Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule

Werther | Borgholzhausen

„Berufsbilder der Unternehmen 2021“

Fünf Firmen je Schulstandort, hatten am Donnerstag, dem 30.9., in Borgholzhausen und am Freitag, dem 1.10.2021, in Werther die Möglichkeit unseren Zehntklässlern ihre Ausbildungsberufe schmackhaft zu machen.

Zielgruppe waren unsere Schüler*innen der 10. Klassen, die sich über die Vielfalt der Berufswelt informiert und erste Kontakte geknüpft haben, um sich so konkret auf deren Praktikums- bzw. Ausbildungsplätze zu bewerben. 

Als unsere Schulleiterin, Frau Husemann, am 16.9., ihr „GO“ zur Veranstaltung gab, machte sich unser Berufsorientierungsteam, unter der Leitung vom Übergangscoach, Herrn Hanke-Labasch, an die Arbeit.

Seit 2007 bietet das Team unseren Schüler*innen, aber auch den verschiedensten Betrieben der Region, die Chance auf ein gegenseitiges Kennenlernen, immer im Hinblick auf ein hoffentlich erfolgreiches „Matching“.

Dabei ist es gerade jetzt, nach der langen „Pandemie-Berufsorientierungs-Pause“ umso wichtiger, den Schüler*innen den Kontakt zur „Berufswelt“ zu ermöglichen.

An unserem Schul-Standort in Werther fand die Veranstaltung in dieser Art zum ersten Mal statt. Unser Übergangscoach, der für alle Schüler*innen an beiden Standorten tätig ist, hat durch den stetigen Austausch mit der hiesigen Wirtschaft, den zunehmenden Druck der Firmenchefs, keine passenden Bewerber für ihre freien Ausbildungsstellen zu finden, aufgenommen und ihrer Bitte folgend, diese Veranstaltung im Team initiiert.

Dazu kamen die Firmen: (in alphabetischer Reihenfolge)

zum Schulstandort Werther:

August Storck KG 

Technischer Bereich:                                              

  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Mechatroniker (m/w/d)
  • Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Bereich Produktion:                                                

  • Süßwarentechnologe (m/w/d)
  • Fachkraft (m/w/d) für Lebensmitteltechnik

Bereich Lager:                                                          

  • Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik

 Edeka Niehoff                                                                     

  • Verkäufer/-in
  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel
  • Frischespezialist

Kartoffelmanufaktur Pahmeyer                                             

  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik
  • Maschinen- und Anlagenführer

Schüco Alu Competence                                                        

  • Zerspanungsmechaniker
  • Mechatroniker
  • technischer Produktdesigner

und

Weber Maschinenbau GmbH                                                 

  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Technischen Produktdesigner/in

 

und zum Schulstandort Borgholzhausen

kamen die Firmen:

DRK Haus Ravensberg                                                             

  • Pflegefachfrau / Pflegefachmann
  • Hauswirtschafterin / Hauswirtschafter 

Edeka Niehoff (Haus 2, Dif 2) 

  • Verkäufer/-in 
  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel 

Frischespezialist 

Fuchs Gewürze                                                                  

  • Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) 
  • Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) 
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik (m/w/d) 
  • Industriekaufmann (m/w/d) 
  • Industriekaufmann mit Schwerpunkt Vertrieb (m/w/d) 
  • Industriemechaniker für Instandhaltung (m/w/d) 
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) 
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d) 
  • Müller (Verfahrenstechnologe in der Mühlen- und Getreidewirtschaft) (m/w/d) 
  • Duales Studium BWL Schwerpunkt Logistik 

Nagel Group / Kraftverkehr Nagel                                         

  • Kauffrau / Kaufmann für  
  • Spedition und Logistikdienstleistung  
  • Fachlagerist/in / Fachkraft für Lagerlogistik  
  • Berufskraftfahrer/in  
  • Duales Studium zum Bachelor of Arts  

Schüco Alu Competence                                                         

  • Zerspanungsmechaniker 
  • Mechatroniker 
  • technischer Produktdesigner .

Nach einem gemeinsamen Beginn und dem folgenden halbstündigen Aufbau der Gerätschaften und der Technik wurden dann die Schüler*innen nach ihren vorab abgefragten Interessensschwerpunkten von den unterrichtenden Lehrern zu den Räumlichkeiten der einzelnen Firmen begleitet. Nach den ersten beiden Schulstunden war die Veranstaltung dann auch schon zu Ende.

Wie der ein paar Tage später erhobenen Analyse zu entnehmen war, waren sowohl die Schüler*innen als auch die Aussteller mit der „Mini-Messe“ mehr als zufrieden. Einige Praktikumsstellen wurden bereits hier schon für die Herbstferien vergeben.

Im Unterricht wird „Berufsbilder der Unternehmen“ in den einzelnen Klassen nachbereitet, und auch mit den teilnehmenden Betrieben, Institutionen und Ansprechpartnern wird es einen „Runden Tisch“ zur Reflexion geben.

Unser Dank gilt dem gesamten Organisations-Team:

Susanne Petersohn – Berufswahlkoordinatorin, Uwe Petersen – Berufswahlkoordinator, Sebastian Menke – Abteilungsleitung 8- 10, Stefan Wöhle - Berufswahlkoordinator Inklusion, Jochen Beckmann – Lehrer und Administrator, Nicole Wilke – Schulsozialarbeit, Eva-Marie – Praktikantin Schulsozialarbeit, Elisabeth Eilers – Hausmeisterin Borgholzhausen, Adam Farys – Hausmeister in Werther, Christian Hanke-Labasch – Übergangscoach.

Hier finden Sie demnächst noch ein paar Eindrücke der Veranstaltung. In Werther ist zudem eine Bilder-Ausstellung in dem Gang zur Bibliothek von Frau Larissa Hoffmann gestaltet und ausgestellt.

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Agentur für Arbeit stehen unseren Schüler*innen zwei externe Berufsberater*innen zur Verfügung.
Für den Standort Borgholzhausen ist dies Frau Jessica Henke-Bockschatz.

Bild Henke Bockschatzpdf41

Für den Standort Werther ist dies Herr Matthias Kornfeld.

Kornfeldjpg60

Kontaktdaten und weitere Informationen siehe unten

 

 

Die Kernaufgabe des Übergangscoachings besteht darin, die Schüler und Schülerinnen der Peter- August-Böckstiegel-Gesamtschule in den letzten Schulbesuchsjahren bei der Berufswahlentscheidung zu beraten und zu unterstützen und im Übergang in eine Ausbildung bzw. eine berufsvorbereitende Maßnahme zu begleiten.

Die wesentlichen Aufgaben des Übergangscoachings sind:

· Kontinuierliche Unterstützung, Begleitung und Beratung der Schüler*Innen beim Berufsfindungsprozess, 

 

- Das Landesvorhaben "Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule-Beruf in NRW - KAoA"

Als erstes Flächenland führt Nordrhein-Westfalen einen systematischen Übergang von der Schule in den Beruf ein.

- Übersicht über Angebote zur Studien- und Berufsorientierung

Für Studieninteressierte und diejenigen, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, gibt es hier kompakte Informationsmöglichkeiten zu regionalen Angeboten.

- Informationen und weiterführende Links zum Thema Übergang Schule-Beruf

Eine Auflistung von Broschüren zum Download und weiterführende Links zum Thema Ausbildung, Berufsorientierung, Studium finden Sie hier.